Entwicklung &

Wahrnehmung

»Hinter dem

Sichtbaren

das unsichtbare

sehen.«

  • Vorgefertigtes aufbrechen
  • sich wundern
  • Wachstumsprozesse unterstützen
  • sich vom „Unfertigen“ einladen lassen
  • selbst aktiv werden
  • Raum als Pädagoge

Für Teams

aus:

  • Kindergärten
  • offene Ganztagsgruppen (OGGS)
  • Kinder- und Spielgruppen
  • Kindertagespflege
  • pädagogische Zielgruppen, Menschen auf dem Weg dorthin (Erzieher:innen und Kinderpfleger:innen in Ausbildung…)
  • Therapeut:innen und Mitarbeiter:innen im Kinder- und Jugendbereich

»Für all die mutigen

Entwicklungsbegleiter

und Mitgestalter von

Bildungsorten

WamiDi

die pädagogische Werkstatt

Hier kannst du frei von Bewertungen und Idealisierungen mit Hilfe der Dinge wahrnehmen, beobachten und dich einlassen…

Wozu?

Um Goldklumpen zu finden, Glaubenssätze zu hinterfragen und deine eigene Haltung weiterzuentwickeln…

Weshalb?

Um dich und andere in Ihrem Handeln besser zu verstehen und voller (Neu-) Lust zurück in deinen Berufsalltag zu wechseln…

»Jedes Kind kann das

alleine tun, was es

alleine tun kann. Dabei

lassen die Pädagogen es

nicht alleine.«

Mögliche

Buchungstitel

Wahrnehmen

und Beobachten

Neu gucken und (Wieder-)entdecken.

Kinder in Ihrem

Welterleben

Neugierde und Entdeckerfreude.

Nicht Spielzeug,

sondern Zeug zum

Spielen

Raum und Dinge als Basis für Entdeckungen

»Die Angebote werden

auf Eure Bedürfnisse

angepasst gestrickt«

Kontaktiere

Was mit Dingen

Tanja Watanabe

Zeche Schlägel und Eisen

Glückauf-Ring 3

45699 Herten

 

Telefonisch bin ich erreichbar

von 8 – 16 Uhr

02366 9392300

info@wamidi-herten.de

4 + 3 =